Mama Luna und ihre 3 Kinder suchen ihr endgültiges Zuhause

Mama Luna mit Lilo, Lucky und Lui

Diese Samtpfoten befinden sich zur Zeit in der Obhut des DKSV und sind gegen Spende und Schutzvertrag zu vermitteln.
Unsere Katzen sind tierärztlich untersucht, geimpft, kastriert, gechipt, sofern sie alt genug sind. Katzenkinder sind selbstverständlich auch tierärztlich untersucht und werden nur mit Kastrationsverpflichtung vermittelt.

 

Die scheue, ca. 2-jährige Mutterkatze Luna konnte trächtig gesichert werden und hat dann nach 2 Wochen in einer Pflegestelle ihre Kitten geboren. Lui und Lucky, die kleinen Kater, und ihre Schwester Lilo haben sich prächtig entwickelt. Sie sind typische Kitten: verspielt und lieb und neugierig erkunden sie ihre Welt. Mit jetzt 11 Wochen wird es Zeit für neue Erfahrungen in einem endgültigen Zuhause.

Luna ist noch zurückhaltend und fängt gerade an, Kontakt zu Menschen zu suchen. Wir suchen für alle ein verständnisvolles und liebevolles Zuhause. Es können 2 oder 3 Kitten zusammen abgegeben werden. Luna könnte auch mit einem Kitten zusammenbleiben, aber auch eine einzelne Vermittlung der Mutterkatze wäre möglich, evtl. auch als Zweitkatze. Katzenerfahrene Menschen und Freigang sind unbedingt erforderlich.

 

Vermittler: DKSV

Kontakt: Frau Heinisch

Telefon: 0176 80762940

 

Anzeige vom: 03.07.24

 

Gib hier deine Überschrift ein

Suche

Neuste Vermittlungen

Kastrationsaktion

Wir unterstützen Leistungsempfänger aus Dortmund mit einem vergünstigten Katzen-Kastrations-Gutschein, den Sie bei einem Tierarzt einlösen können. Alle Infos finden Sie hier:

Mitglied werden

Sie können auf einfache Weise bei uns Mitglied werden, in dem Sie den Antrag herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und an unsere postalische Adresse schicken. Den Antrag und weitere Informationen finden Sie hier.

Spenden Sie jetzt!

Ohne Hilfe und Unterstützung kann der Verein nicht existieren. Doch Hilfe bedeutet nicht zwangsläufig, auch aktives Mitglied zu sein. Sie können uns auf vielfältige Weise helfen und unterstützen. Jede Spende hilft.